Chatbot Faqs Schaden melden Wohnungs Angebote
Gewerblich-technische Ausbildungsberufe bei der NHW

Elektroniker:innen (m/w/d)

Elektroniker:innen für Gebäude- und Infrastruktursysteme realisieren die Installation, die Instandhaltung und den Betrieb dieser haustechnischen Anlagen.

Aufgabenbereiche

  • gebäudetechnische Anlagen zu warten, insbesondere Sollwerte einzustellen und zu justieren, Verschleißteile auszutauschen, Betriebsstoffe zu überprüfen und nachzufüllen, Wartungsprotokolle zu erstellen
  • Baugruppen zu montieren, Schaltgeräte einzubauen oder Daten auszuwerten
  • Vorgaben zu prüfen und in die Realität umzusetzen und dabei Arbeitsabläufe sinnvoll und wirtschaftlich zu planen
  • Vorgaben aus der Gebäudeverwaltung auf Realisierbarkeit zu prüfen, Lösungsvorschläge zu erarbeiten, zu präsentieren und auszuführen
  • mit Sicherungen, Schaltungen und Strom zu arbeiten
  • Gefahren zu beurteilen, die sich aus dem Betreiben elektrischer Geräte, Betriebsmittel und Anlagen ergeben und durch geeignete Schutzmaßnahmen die sichere Nutzung zu gewährleisten

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife
  • Handwerkliches Geschick
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Gute Mathematik-Kenntnisse
  • Schwindelfreiheit (z. B. beim Arbeiten auf Leitern und Gerüsten)
  • Technisches Interesse und Verständnis

Ausbildungsdauer und -vergütung

Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.

Die Ausbildungsvergütung ist tariflich geregelt und liegt derzeit

  • im ersten Ausbildungsjahr bei 740,00 €,
  • im zweiten Ausbildungsjahr bei 815,00 €,
  • im dritten Ausbildungsjahr bei 980,00 € 
  • im vierten Ausbildungsjahr bei bei 1.050,00 €

pro Monat.